read

= lesen!

Gottes Wort ist voller Leben und Kraft (aus Hebräer 4:12)

Die Bibel ist Gottes Wort. Um Gott besser kennenzulernen, ist es mega wichtig, in der Bibel zu lesen. 

Vielleicht denkst du jetzt: „Oh man ey, die Bibel ist doch voll langweilig.“ Und ja, es gibt einige Bücher und Stellen in der Bibel die echt schwierig zu verstehen sind und bei denen man leicht einschlafen kann. ABER es gibt auch so viele Geschichten, die hammer spannend sind und die uns zeigen, wie Gott ist. Menschen teilen ihre Abenteuer und Erlebnisse und erzählen, was sie mit ihm erlebt haben. 

Gott spricht durch die Bibel und zeigt dir, was wichtig ist im Leben.

Jemand sagte einmal: „Wenn du lange genug dein Ohr an Gottes Wort hast, kannst du sein Herz schlagen hören.“ 

Das soll heißen: Je mehr du in der Bibel liest, desto mehr lernst du das kennen, was Gott am Herzen liegt. Und dann kann auch das zu deinem Herzschlag werden. 

Ideen für DEINE CHALLENGE! 

  • Suche oder kaufe (Empfehlungen!) dir eine eigene Bibel, gestalte sie mit einem schönen selbstgemachten Einband – so wie du sie möchtest – und fang an zu lesen! 
  • Starte im Alten Testament (z.B. 1,2,3,4 Mose) oder im Neuen Testament (z.B. Markus oder Lukas) mit einem Buch und lies jeden Tag ein paar Verse oder ein Kapitel! Male ein Bild zu einem Vers, der dir gefällt. (Tipp: mit Bibellese-Hilfen macht das Bibel lesen noch mehr Spaß!)
  • Lies die Ostergeschichte (Markus 11 + 14-16 oder Lukas 19 + 22-24) immer ein paar Verse pro Tag und male sie nach, stelle eine Szene mit Playmobil oder Lego dar oder lerne bestimmte Verse auswendig.